Einzelseminare

Einzelseminare für Erzieher/innen und Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten

Großgruppenspiele in Hort und Ganztagsschule

  • Termin: 24.04.2017 – 26.04.2017
  • Dozenten: Dozent: Marcus Schnuck | Päd. Mitarbeiter: Kai Möller
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Beitrag: 225 €

Spielen ist eine der schönsten Arten, mit Anderen im Kontakt zu sein und sich als Gemeinschaft zu erleben. In Horten und Ganztagsschulen sind Erzieher/-innen immer wieder vor die Aufgabe gestellt, auch mit größeren Gruppen zu arbeiten. Großgruppenspiele bieten eine lustvolle Möglichkeit, sich gesehen zu fühlen und gemeinsam Spaß zu haben. Dabei ist die Anleitung von Großgruppenspielen nicht grundsätzlich schwieriger als die anderer Spiele.

In dieser Fortbildung wird gezeigt, wie mit einfachen Mitteln Spiele mit großen Gruppen gespielt werden können und was Großgruppenspiele ausmacht. Neben Stehgreifspielen, die mit 15 – 25 Personen gespielt werden können, werden Möglichkeiten und Methoden vorgestellt, wie mit 80 und mehr Personen gemeinsam gespielt werden kann. So können alle Teilnehmer/-innen nach der Fortbildung Großgruppenspiele entsprechend der Situation ihrer Einrichtung einsetzen.

In erster Linie sollen Großgruppenspiele Spaß machen. Sie eignen sich aber immer auch dann, wenn es darum geht, Gemeinschaft erlebbar zu machen (Feste, Highlights im Alltag usw.). Darüber hinaus sind Großgruppenspiele ein wertvolles Mittel für eine lebendige Feriengestaltung.

Die Fortbildung ist stark praktisch orientiert. Die relevanten Inhalte (Aufgaben der Spielleitung, Animation, Kommunikation in Großgruppen, Einteilungsmethoden usw.) werden im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch vermittelt. Eigene Freude am Spielen und ein Grundwissen in Spielpädagogik werden vorausgesetzt.


    Marcus Marcus Schnuck

    Marcus Schnuck

    Erzieher, Soziologe, Pädagoge (M.A.), Systemischer Berater (SG) und Supervisor (i.A.). , Lüneburg. Mein Arbeitsschwerpunkt ist die Beratung und Supervision von Kindertageseinrichtungen und Leitungsteams. Als Jugendlicher war ich in der außerschulischen Jugendbildung aktiv. So kommt es, dass ich seit meinem sechzehnten Lebensjahr mit Gruppen arbeite und die Dynamik in Teams und Teamentwicklungsprozesse zu meinem Spezialgebiet geworden sind. Neben Erfahrung habe ich im Laufe der Zeit auch an Gelassenheit und Professionalität gewonnen. Ich bin gelernter Erzieher, studierter Soziologe und Pädagoge (M.A.) sowie anerkannter systemischer Berater (SG) und Supervisor (i.A.). Neben der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bin ich in der Zusammenarbeit und Begleitung von Ehrenamtlichen erfahren. Bevor ich als Trainer und Supervisor arbeitete war ich als Erzieher, Referent, Projektleiter und Einrichtungsleitung tätig.
    Homepage von Marcus Schnuck


    Kai Kai Möller

    Kai Möller

    Diplom-Sozialpädagoge, Bad Bevensen. Schwerpunkte: Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 225 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Verwandte Themen Erzieher/innen Hort
1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/rr1

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Kai Möller

Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie
(0 58 21) 9 55-11 5
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung