Einzelseminare

Was soll ich denn noch alles?
Rolle und Auftrag der Kitapädagog/-innen

Was soll ich denn noch alles?
Rolle und Auftrag der Kitapädagog/-innen

  • Termin: 17.05.2017 – 19.05.2017
  • Lehrende: Dozentin: Angela Rübcke | Päd. Mitarbeiter: Kai Möller
  • In Kooperation mit: Niedersächsisches Kultusministerium
  • Beitrag: 260 €

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kultusministerium durchgeführt.

Anmeldung bitte an:

Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Fachgruppe Kinder, Jugend und Familie
Postfach 203, 30175 Hannover

oder

klicken Sie oben auf "Anmeldung" und folgen dem dort stehenden Link zum Seminar auf der Website des Landesamtes.

 

Mit Begeisterung und Hingabe engagieren sich pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten für eine bestmögliche Begleitung der Kinder. Doch die Anforderungen an den Bildungsauftrag der Pädagog/-innen werden immer höher. Erwartungen des Trägers, der Eltern und auch die eigenen Ansprüche stehen im krassen Widerspruch zu den Rahmenbedingungen wie Kinderzahl und Fachkräftemangel.

Das Seminar richtet sich an engagierte Kitapädagog/-innen und bietet den Rahmen, um die vielfältigen Ansprüche zu reflektieren und die eigene Grundhaltung zu überdenken. Ziel des Seminares ist es, zu einem realisierbaren Selbstverständnis von Rolle und Auftrag zu finden, Stressfaktoren zu erkennen und zu mehr Gelassenheit im Alltag zurückzufinden - denn ein Anspruch ist nicht verhandelbar: Kinder haben ein Recht auf entspannte Erwachsene!


    Angela Angela Rübcke

    Angela Rübcke

    Diplom Sozialpädagogin, Hamburg. Inhaberin der Firma BERENSYS - fachliche Beratung, Supervision und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte. Kooperationspartnerin im Pädagogisch-Therapeutischen Fachzentrum Hamburg. Erzieherin, Diplom Sozialpädagogin, systemische Beraterin, Sozialmanagerin, Coach und Supervisorin.
    Homepage von Angela Rübcke


    Kai Kai Möller

    Kai Möller

    Diplom-Sozialpädagoge, Bad Bevensen. Schwerpunkte: Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie

Beitrag Zimmer Kosten *)
Beitrag EZ/VP 260 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kultusministerium durchgeführt.

Anmeldung bitte an:

Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Fachgruppe Kinder, Jugend und Familie
Postfach 203, 30175 Hannover

http://www.fobionline.jh.niedersachsen.de/detail.php?urlID=1793

Verwandte Themen: Erzieher/innen Leitung stellvertretende Leitung
Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/11r9

Fragen zum Seminar

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gern.

Kai Möller

Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie
(0 58 21) 9 55-11 5
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung