Internationale Veranstaltungen

Europäische und internationale Zusammenarbeit fördern

Demokratie und Partizipation im deutsch-polnischen Austausch
Methodenseminar auf Grundlage des Demokratieprogramms „Betzavta/Miteinander“

  • Termin: 24.11.2017 – 27.11.2017
  • Dozenten: Trainerin: Dorothea Traupe | Päd. Mitarbeiterin: Iwona Domachowska
  • Gefördert durch: Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Beitrag: 80 €

Was heißt demokratischer Jugendaustausch? Welche Möglichkeiten für Multiplikator/-innen und Teilnehmende gibt es, Austauschprojekte demokratisch und partizipativ zu gestalten? Und was hat solch eine Herangehensweise mit Demokratie und politischem System zu tun? Nach Antworten auf diese und andere Fragen werden wir gemeinsam mit Multiplikator/-innen aus Deutschland und Polen während des Seminars „Jugendaustausch - demokratisch!" suchen. Darüber hinaus wird das Seminar die Möglichkeit bieten, bisherige Erfahrungen zu reflektieren und sich über Methoden zum Thema Partizipation und Demokratie auszutauschen.

Methodische Grundlage im Seminar stellt das Demokratieprogramm „Betzavta-Miteinander" dar. Mit Hilfe erfahrungsorientierter Übungen können die Multiplikator/-innen die eigene Einstellung zu Demokratie und Partizipation reflektieren und diese Erfahrung anschließend auf die Arbeit mit Jugendlichen übertragen. Das Seminar wird durch Inputs u.a. zum Thema Partizipation sowie durch Integrationsmethoden für deutsch-polnische Jugendbegegnungen ergänzt.


    Dorothea Dorothea Traupe

    Dorothea Traupe

    , Berlin. Trainerin und Übersetzerin, Berlin. Studium Politikwissenschaft, Anglistik und Polonistik M.A., Trainerin im Bereich historisch-politische und interkulturelle Bildung und Übersetzerin aus dem Englischen und Polnischen, Mitarbeit bei www.poleninderschule.de.  Web: www.dorotheatraupe.de


    Iwona Iwona Domachowska

    Iwona Domachowska

    . Jugendbildungsreferentin. Studium angewandte Linguistik, M.A., Friedens- und Sicherheitspolitik, M.P.S. Zertifizierte Gruppenleiterin interkulturelle Bildung, zertifizierte Trainerin des Demokratie-Lernprogramms „Betzavta-Miteinander“. Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung; seit 1. August 2014 am GSI Bad Bevensen

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland) DZ/VP 80 €
Beitrag (für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland) EZ/VP 125 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/zi2

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Iwona Domachowska

Jugendbildungsreferentin
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung