Internationale Veranstaltungen

Wie machen wir den Unterschied? Sprache der Gleichheit vs. Sprache der Diskriminierung
Seminar für Lehrkräfte aus deutsch-polnischen Schulpartnerschaften

Wie machen wir den Unterschied? Sprache der Gleichheit vs. Sprache der Diskriminierung
Seminar für Lehrkräfte aus deutsch-polnischen Schulpartnerschaften

  • Termin: 06.12.2017 – 09.12.2017
  • Lehrende: Dozentin: Dr. Anna Mróz | Päd. Mitarbeiterin: Iwona Domachowska
  • Gefördert durch: Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Beitrag: 60 – 80 €

Die Seminarbeschreibung folgt in Kürze.


    Anna  Anna  Mróz

    Dr. Anna Mróz

    Sprachwissenschaftlerin, Polonistin. Dr. Anna Mróz, Sprachwissenschaftlerin,  Dozentin für polnische Sprache, Workshop-Leiterin und Moderatorin. Schwerpunkte: Fachsprachen, Gendersprache, Zwei- und Mehrsprachigkeit. Sie leitete u.a. das Projekt „Akademia Wspierania Dwujęzyczności – Akademie der Zweisprachigkeit“ in Berlin, vom Polnischen Kompetenzzentrum. Sie ist aktiver Mitglied von Mehrsprachigkeit-Netzwerken LinguaPankow und BEFaN.


    Iwona Iwona Domachowska

    Iwona Domachowska

    . Jugendbildungsreferentin. Studium angewandte Linguistik, M.A., Friedens- und Sicherheitspolitik, M.P.S. Zertifizierte Gruppenleiterin interkulturelle Bildung, zertifizierte Trainerin des Demokratie-Lernprogramms „Betzavta-Miteinander“. Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung; seit 1. August 2014 am GSI Bad Bevensen

Beitrag Zimmer Kosten *)
Beitrag (für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland) DZ/VP 80 €
Beitrag (für Teilnehmende mit Wohnsitz in Polen) DZ/VP 60 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Das Anmeldeformular kann auf Anfrage gerne zugeschickt werden!


Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/zl8

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Iwona Domachowska

Jugendbildungsreferentin
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung