Interkulturelle Trainings & Seminare

Eine Welt der Vielfalt - Ein Diversity Trainingsprogramm
Modul 2 der Moderator/-innenschulung

Eine Welt der Vielfalt - Ein Diversity Trainingsprogramm
Modul 2 der Moderator/-innenschulung

  • Termin: 17.07.2017 – 21.07.2017
  • Lehrende: Dozentinnen: Irmhild Schrader, Susanne Ulrich | Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer
  • In Kooperation mit: Deutsche Angestellten Akademie

Der respektvolle Umgang mit Minderheiten, die Entwicklung eines Zugehörigkeitsgefühls für Alle und das konsequente Eintreten gegen Ausgrenzung erfordern Handlungs-kompetenzen. Vielfalt bezieht sich nicht nur auf die „multikulturelle Gesellschaft“, sondern ebenso auf Differenzen in Geschlecht, Religionszugehörigkeit und Lebensstil. Das unter dem Titel „A World of Difference" (dt. Adaption: „Eine Welt der Vielfalt") von der Anti-Defamation-League in den USA konzipierte Programm wurde für die Bundesrepublik so überarbeitet, dass es in Bildungseinrichtungen, Einrichtungen der (Jugend-) Sozialarbeit- und Berufshilfe, Verwaltungen und privatwirtschaftlichen Unternehmen Anwendung finden kann. Mit dieser Ausbildung werden Interessierte aus den entsprechenden Einrichtungen qualifiziert, um die Handlungsmöglichkeiten in ihren Arbeitsfeldern zu erweitern. Die gemeinsame interdisziplinäre Ausbildung bietet ihnen Möglichkeit zu Vernetzung und wechselseitiger Unterstützung. Diese Fortbildung stellt das Modul II der zertifizierten Trainer/-innen-Ausbildung des (CAP) München dar, die insgesamt drei Module umfasst. In Modul II steht die Erprobung eigenständiger Übungsanleitungen im Mittelpunkt.


    Irmhild Irmhild Schrader

    Irmhild Schrader

    Diplom-Pädagogin, Berlin. Lehrbeauftragte an der Universität Hannover (Philosophische Fakultät), Dozentin/Lernbegleiterin an der Offenen Universität für Frauen Hannover, Ausbilderin/Trainerin „A World of Difference“ (Eine Welt der Vielfalt) - ein Trainingsprogramm gegen Rassismus und Diskriminierung, Multiplikatorin „Betzavta - Miteinander“ - Demokratielernen. Tätigkeitsschwerpunkte: Diversity-Management & Interkulturelle Bildung und Beratung, Erweiterung von Soft Skills (soziale Kompetenz, Kommunikation, Präsentation, Methodentraining...), Lernberatung, Demokratie- und Menschenrechtsbildung, Film und Medien.

    Susanne Susanne Ulrich

    Susanne Ulrich

    Politikwissenschaftlerin, München. Leiterin der Akademie Führung & Kompetenz am CAP München, langjährige Tätigkeit im Projekt „Erziehung zu Demokratie und Toleranz“, Schwerpunkte: Konflikt- und Diversitymanagement, Demokratie- und Toleranzerziehung, Entwicklung und Adaption neuer Konzepte für die politische Bildung, Trainer/innen-Ausbildung, Evaluation und Qualitätssicherung


    Gabriele Gabriele Wiemeyer

    Gabriele Wiemeyer

    Diplom-Sozialwirtin, Bad Bevensen. Langjährige hauptamtliche Tätigkeit in verschiedenen Feldern der internationalen und interkulturellen Bildung. Schwerpunkte: Kulturübergreifendes interkulturelles Training, Mediation und andere Konfliktbearbeitungsverfahren im interkulturellen Kontext, Teamentwicklung im interkulturellen Kontext, zertifizierte Ausbilderin für das Demokratie-Lernprogramm „Betzavta-Miteinander“.

Beitrag Zimmer Kosten *)
Beitrag bitte erfragen DZ/VP

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Eine Online-Anmeldung für dieses Seminar ist leider nicht möglich.


Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/10bk

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Gabriele Wiemeyer

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0 58 21) 9 55-11 4
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung