Kreativkurse

Winter - Ende - Tanz
Tanzimprovisation

  • Termin: 09.02.2018 – 11.02.2018
  • Dozenten: Dozentin: Gunda Dümmler | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Beitrag: 205 €

NEU IM PROGRAMM:  

Das Ende des Winters und die Vorbereitung auf den Neubeginn bilden den Rahmen und Themenkreis für unsere Tänze. Ohne konkrete tänzerische Vorgaben wird das Tanzen durch einfache Aufgabenstellungen angeleitet. So kann jede/-r neue Bewegungen aus dem Moment heraus entwickeln und das persönliche Bewegungsrepertoire erweitern. Dabei inspirieren uns Musik, unsere Fantasie und die Begegnung mit anderen Tänzer/-innen. Die ganz persönlichen Lösungen mit dem Körper zu finden wirkt oft sehr befreiend. Wir erleben einen kreativen Prozess. Es werden geistige und körperliche Möglichkeiten eröffnet, die vorher nicht bewusst waren und die unsere Spielräume auch im Alltag vergrößern.

Vorbereitende Übungen aus dem Yoga, Tanztheater und Körperarbeit unterstützen uns und erleichtern den Einstieg in Körper – und themenbezogene Experimente.

 

Seminarzeiten:

  • Anreise: Freitag bis 18 Uhr, anschl. gemeinsames Abendessen
  • Seminarbeginn: Freitag, 19 Uhr
  • Seminarende: Sonntag, 12.30 Uhr

    Gunda Gunda Dümmler

    Gunda Dümmler

    Tanzpädagogin, Hamburg. ...ist ausgebildete Tanzpädagogin und Yogalehrerin. Sie unterrichtet Tanz in der Schule, leitet mehrere Tanzkreise sowie Bewegungskurse für Senioren und Demenzerkrankte. Als Tänzerin ist sie mit dem Ensemble der „Fliegenden Fische“, in diversen Tanzperformances und in Kirchenprojekten aktiv. weitere Informationen: www.gunda-duemmler.de


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag bitte erfragen DZ/VP 205 €
Beitrag bitte erfragen EZ/VP 235 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen Entspannung Fitness freizeit kreativität Kreativitätsförderung meditation meditieren Tanz
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/15xo

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung