Musik

Erlebnis Musik – Gitarrespielen im Ensemble
Ein Wochenende für Laien und Liebhaber/-innen des Gitarrenspiels

  • Termin: 10.11.2017 – 12.11.2017
  • Dozenten: Dozent: Frank Naruga | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Beitrag: 185 – 195 €

Ein Musizierwochenende für Laien und Liebhaber des Gitarrenspiels.

Das wachsende Angebot an Instrumentalseminaren richtet sich meist an Studenten oder zumindest fortgeschrittene Spieler/-innen. Das GSI macht zweimal jährlich allen Anfängern und Laien des Gitarrenspiels das Angebot, sich ein Wochenende lang mit ihrem Lieblingsinstrument zu beschäftigen. Voraussetzung sollten einfache Notenkenntnisse und die grundlegenden Spielfertigkeiten des „klassischen“ Gitarrenspiels sein.

Das bedeutet: Melodiespiel in erster Lage, Kenntnis der Töne auch mit Vorzeichen, leichtes zweistimmiges Spiel und Grundakkorde.

Die Noten werden rechtzeitig verschickt. Die Stimmen werden den technischen Fähigkeiten entsprechend eingerichtet.

Gespielt werden Stücke aus unterschiedlichsten Epochen und Genres. Der oft zitierte Satz: „Der Weg ist das Ziel“ trifft den Kern dieser Veranstaltung. Gemeinsam in der Gruppe Musik zu erleben und das musikalische Geschehen mit seinen individuellen Möglichkeiten zu bereichern stehen im Vordergrund.


Weitere Informationen: www.naruga.de


    Frank Frank Naruga

    Frank Naruga

    Diplom-Gitarrenlehrer, Hamburg. Diplom-Musiklehrer für klassische Gitarre. Lernte das Gitarrenspiel bereits mit 11 Jahren. Als Jugendlicher noch autodidaktisch unterwegs, stieg er Anfang der 90er Jahre in die Tiefen des klassischen Gitarrenspiels ein und schloss sein Gitarrenstudium am Hamburger Konservatorium mit Diplom ab. Seitdem wirkt er als freischaffender Gitarrenlehrer und Musiker in Hamburg, engagiert sich in der Arbeit mit Gitarren-Liebhabern und bietet Wochenendseminare und Ensembleprojekte an, für die er auch kompositorisch tätig ist. Neben seiner Arbeit als Lehrer und Dozent entfaltet er sich kreativ als Gitarrist in der Klezmerband Mischpoke, spielt u.a. solistisch oder im Duo Teatime auf festlichen Veranstaltungen oder konzertant im Elbe-Saiten-Quartett. Hier geht es zur Homepage


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 195 €
Beitrag EZ/VP 225 €
Beitrag (Bucher der Gitarrentage 2017) DZ/VP 185 €
Beitrag (Bucher der Gitarrentage 2017) EZ/VP 215 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen Ensemble (Musik) Gitarre
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/10e8

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung