Sommerakademie

Sommerakademie in Bad Bevensen: eineinhalb Wochen Musik und Bildende Kunst

Freispiel & Verwandlung - Ein Theaterseminar für junge Leute
Sommerakademie

  • Termin: 20.07.2012 – 29.07.2012
  • Dozenten: Dozent: Bodo Goldbeck | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Kinderbetreuung: Kinderbetreuung mgl. (unter Vorbehalt)
  • Beitrag: 435 €

Dieses Seminar richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die gern Theater spielen oder das mal ausprobieren möchten. Anfangs werden durch Improvisationen, kleine Rollenspiele, inspirierende Gespräche usw. Themen aufgespürt, für die sich junge Menschen heute interessieren und die uns einer künstlerischen Reflexion wert erscheinen. Diese werden dann gemeinsam und unter professioneller Anleitung szenisch, ggf. auch filmisch, so verarbeitet, dass nach und nach ein kleines Theaterstück daraus entsteht, welches am Ende dieses Workshops zur Aufführung kommen soll. Hier mag jeder Teilnehmer seine Gelegenheit bekommen, sich je nach Interesse ein wenig zu verwirklichen. Natürlich steht dabei der reine Spass am Theaterspielen im Vordergrund, aber auch der Weg, den wir in diesen 9 Tagen bis zur Aufführung gehen, kann ein unvergleichliches Erlebnis werden.


    Bodo Bodo Goldbeck

    Bodo Goldbeck

    Freier Schauspieler und Regisseur, Berlin. Studium für Schauspiel und Regie an der Theaterhochschule „Hans Otto“, Leipzig. Seit 1993 Freier Schauspieler / Regisseur in Berlin. Theater: u.a. im Regieinstitut der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, ehem. Hebbeltheater, Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz. Seit 1998 Mitglied des Berliner TiK (Theater im Kino). Film: u.a. „Maria an Callas“, Kino / TV; „14 Tage lebenslänglich“, Kino; aktuell „Theater des Grauens“, Kino. Pädagogische Tätigkeit: Szenenstudium an BHSfS „Ernst Busch“; Abschlussinsz. mit „Peanuts“ an Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" 2005. TiK (Theater im Kino): Ensemble Training - und Betreuung, Schauspielausbildung, Vorsprechrollen, Studienvorbereitung u.s.w. (z.T. Kinder und Jugend).


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag für Jugendliche DZ/VP 435 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/iho

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung