Sommerakademie

Sommerakademie in Bad Bevensen: eineinhalb Wochen Musik und Bildende Kunst

Medinger Feriensommer...
Unserer Kinder- und Jugendgruppen der 26. Sommerakademie

  • Termin: 01.08.2014 – 10.08.2014
  • Dozenten: Dozent & Dozentin: Lukas Rappe, Luzie Wagner | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Beitrag: 160 – 320 €

Jugendgruppe:

„Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.“

(Ralph Waldo Emerso)

Was bedeutet Freundschaft, wie entwickelt sie sich und welche Erwartungen haben wir an sie? Fragen rund um das Thema Freundschaft gehen wir in der Seminarzeit gemeinsam nach. Wir erforschen, was uns Freundschaften bedeuten und was eigentlich passiert, wenn wir Freunde verlieren. Wir tauschen uns über unsere Ansichten aus und es steht dann jeder/m offen, in welcher Form ein persönlicher Beitrag verfasst wird, ob in Worten oder mit künstlerischen Mitteln - in Versform oder völlig "reimfrei", von Klängen begleitet oder mittels leiser Töne. Wer mag, darf sein Werk zum Ende hin präsentieren und den Diskurs darüber weitertragen. In der Vorbereitung werden viele Aspekte menschlicher Kommunikation anhand gängiger und zugänglicher Modelle veranschaulicht. Der Aha-Effekt ist garantiert und endlich wird deutlich, warum es mit dem einem Mitmenschen besser klappt und mit dem anderen auch gar nicht. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir häufiger kreative Lösungen für unsere täglichen Konflikte finden als bisher.
Die Seminarleiter/in kennen die Bad Bevensener Sommerakademie von Kindesbeinen an und bietet mit seinem Seminar ein lebhaftes und zugleich offenes Programm, das einen guten Ausgleich zwischen Freizeit und Seminar schaffen will. Dabei sind auch gemeinsame Aktivitäten mit der Kinderbetreuung anvisiert, wie beispielsweise die bekannte Kanutour oder ein Ausflug ins Schwimmbad.

Kontaktdaten: Lukas Rappe, rappel@uni-hildesheim.de, 05121-7583639

Luzie Wagner, luzie.wagner@web.de

Kinder-Kreativ-Gruppe

Die Kinder spielen während der Sommerakademie eine ganz besondere Rolle. Sie bringen zusätzlich Farbe, Freude und Spaß in die Sommerakademie. Damit auch die jüngsten sich wohl fühlen, bieten wir ein abwechslungsreiches Programm. Das Besondere ist, dass es meist keine Aufteilung nach Alter gibt, sondern das Angebot so aufgebaut wird, dass bei jedem Programmpunkt für alle etwas dabei ist. Es wird viel kreativ gearbeitet, angeleitete Spiele bekommen viel Raum, auch werden Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht. Bei gutem Wetter verbringen wir die meiste Zeit draussen. Höhepunkte für die Kinder sind zum einen die Kanutour und die Besuche des nahegelegenen Freibades sowie einige kurzfristig organisierte Aktivitäten mit den Erwachsenen wie ein Fußballturnier oder ähnliches. Am Ende der Sommerakademie präsentieren auch die Kinder etwas, dass sie je nach Interesse mit Hilfe der Teamer und Teamerinnen entwickelt haben.

  • Es werden Kinder ab 5 Jahre in die Kindergruppe aufgenommen - darunter bitte ausschließlich auf Anfrage.
  • Die Unterbringung erfolgt im Elternzimmer.
  • Jugendliche unter 16 Jahren können nur in Begleitung einer Aufsichtsperson an der Sommer-Akademie teilnehmen.
  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung Namen und Alter ihrer Kinder und Jugendlichen an.
  • Jugendliche können alternativ zur Jugendgruppe zum ermäßigten Akademiebeitrag die Werkstattangebote buchen.

    Lukas Lukas Rappe

    Lukas Rappe

    Student (Sozial- und Organisationspädagogik, Uni Hildesheim); erfahrener Kinderbetreuer der Sommerakademie Bad Bevensen, Hildesheim. Studiert Sozial- und Organisationspädagogik an der Uni Hildesheim. Erfahrener Jugendbetreuer der Sommerakademie am GSI Bad Bevensen.

    Luzie Luzie Wagner

    Luzie Wagner

    Teamerin Kinder- und Jugendgruppen, Hannover. Jahrgang 1988, seit 1991 Teilnehmerin der Sommerakademie; Abitur 2008, 2008-2009 Soziales Jahr in einer Krippe, 2009-2012 Ausbildung und Arbeit als Kauffrau für Bürokommunikation bei Max Bahr, 2012- Studium der Sozialen Arbeit in Hannover und der Schweiz, seit 2003 Kinderbetreuerin während der Sommerakademie (Qualifikation zur Jugendleiterin)


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (Jugendliche bis 18 Jahre im Doppel-/Mehrbettzimmer) DZ/VP 320 €
Beitrag (Kind bis 12 Jahre im Elternzimmer) DZ/VP 160 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/jkf

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung