Sommerakademie

Poporchester - Workshop
29. Sommerakademie Bad Bevensen

Poporchester - Workshop
29. Sommerakademie Bad Bevensen

  • Termin: 21.07.2017 – 30.07.2017
  • Lehrende: Dozenten: Holger Twietmeyer, Jan-Philipp Kelber | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Kinderbetreuung: Kinderbetreuung mgl.
  • Beitrag: 165 – 820 €

Dieser Workshop richtet sich an Jugendliche u. Erwachsene, die als Instrumentalist/-innen oder Sänger/-innen in einem Ensemble Musik machen wollen. Auch Teilnehmende aus dem „klassischen“ Segment (z.B. Streicher) sind eingeladen.

Wir erarbeiten Titel aus der Popularmusik. Im Vordergrund steht der Spaß. Der Workshop endet mit einem Abschlusskonzert. Notenkenntnisse sind nur für die Instrumentalisten/-innen Grundvoraussetzung, nicht für die Gesangsparts. Originale und Playbacks stehen auf CD zur Verfügung, um sich mit der Musik vertraut zu machen.

Vormittags üben wir unter Anleitung getrennt, um dann anschließend gemeinsam zu musizieren. Zeit und Raum für Proben einzeln oder in kleineren Gruppen sind vorhanden. Mitzubringen: Instrumente; soweit vorhanden: Notenständer, Mikrofone, tragbare CD-Player, etc.; kurzer musikalischer Werdegang an: twietmeyer@gmx.de.

 

Seminarzeiten:

Seminarbeginn: Freitag, 15.30 Uhr

Seminarende: 2. Akademiesonntag, 12.30 Uhr

Seminarzeit von morgens um 9 Uhr bis abends 18 Uhr mit dem Abendessen

Vernissage: 2. Akademiesamstag, Gesamtprogramm ab 15 Uhr

Finissage: 2. Akademiesonntag, 10 Uhr, anschließender Abbau der Ausstellungen


    Holger Holger Twietmeyer

    Holger Twietmeyer

    Schlagzeuglehrer , Ottersberg. Schlagzeuger in zahlreichen Bands, Schlagzeuglehrer an der Musikschule Diepholz, Dozent bei div. Bandworkshops, Komponist und Produzent vieler Produktionen, die er in seinem Tonstudio bei Bremen durchführt

    Jan-Philipp Jan-Philipp Kelber

    Jan-Philipp Kelber

    Musiker, -. Unterrichtet seit 15 Jahren in Hamburg u.a. an der Hamburg School of Music. Außerdem schreibt und produziert er Musik für Künstler wie Ina Müller, Christina Stürmer, Alexander Klaws oder Joana Zimmer.


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag Zimmer Kosten *)
Beitrag für Erwachsene DZ/VP 640 €
zzgl. Kosten (Materialkosten) - 20 €
Beitrag ermäßigt (im Doppelzimmer) DZ/VP 512 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 1. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 590 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 2. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 550 €
Beitrag für Kinder (5-12 Jahre, im Elternzimmer, zzg. 10 Euro Materialkosten) im Elternzimmer/VP 165 €
Beitrag für Jugendliche (is 18 Jahre, im DZ, zzgl. 10 Euro Materialkosten) DZ/VP 330 €
zzgl. Kosten (Kurbeitrag, nur Erwachsene ab 18 Jahre) - 27 €
Beitrag (inkl. Einzelzimmerzuschlag) EZ/VP 820 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Für dieses Seminar gelten gesonderte Teilnahmebedingungen:
„Teilnahmebedingungen der Sommerakademie“

Verwandte Themen: Ensemble (Musik)
Kurz-Url: http://s.gsi-bevensen.de/107q

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung