Sommerakademie

Sommerakademie in Bad Bevensen: eineinhalb Wochen Musik und Bildende Kunst

Steinbildhauen
29. Sommerakademie Bad Bevensen

  • Termin: 21.07.2017 – 30.07.2017
  • Dozenten: Dozent: Burkhard Bumann-Döres | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Kinderbetreuung: Kinderbetreuung mgl. (unter Vorbehalt)
  • Beitrag: 165 – 820 €

Um sich auf den Weg in einen künstlerischen Prozess hinein bewegen zu können, bedarf es auch für den/die vermeintlich professionellen Künstler/-innen einer Überwindung von Alltagshaltungen - dabei kann beispielsweise schon der Wechsel zu einem Werkzeug, dessen Gebrauch ungewohnt erscheint, hilfreich sein.

 So ist der Anspruch dieses Kurses weniger ein sportlicher - eher ein spielerischer - und der Teilnehmer braucht kein/-e Athlet/-in oder geübte/-r Handwerker/-in zu sein, um den Tagesverlauf zu durchstehen. Wir bewegen uns auf dem Gebiet der Qualitätsfindung und nicht auf dem des Lobes der Quantität.

„Thüster Kalkstein", mit dem wir überwiegend arbeiten wollen, ist in der Struktur vergleichbar mit einem weichen Sandstein. Man kann ihn schleifen - von Politur hält er aber nichts.

In diesem Jahr werde ich, aus den Anregungen der letzten Jahre heraus, verstärkt auch wieder die Holzbearbeitung mit einbeziehen, so dass auch Schnitz-, Säge- und Montage-Arbeiten in Holz und Stein-Holz-Verbindungen möglich werden.

Bei speziellen Materialwünschen bitte ich um elektro-mediale Rücksprache: 0511/8793119 oder b.bumanndoeres@gmx.de

 

Seminarzeiten:

Seminarbeginn: Freitag, 15.30 Uhr

Seminarende: 2. Akademiesonntag, 12.30 Uhr

Seminarzeit von morgens um 9 Uhr bis abends 18 Uhr mit dem Abendessen

Vernissage: 2. Akademiesamstag, Gesamtprogramm ab 15 Uhr

Finissage: 2. Akademiesonntag, 10 Uhr, anschließender Abbau der Ausstellungen


    Burkhard Burkhard Bumann-Döres

    Burkhard Bumann-Döres

    Bildhauer, Laatzen. freischaffender bildender Künstler, Studium Kunst an der FH Hannover bei Helmut Rogge u. a., davor Studium bei Günther Mancke an der Werk- und Ausbildungsstätte für Bildende Kunst in Weissenseifen/Eifel und Lehre als Ofensetzer, email: bbumanndoeres@gmx.de


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag für Erwachsene DZ/VP 640 €
zzgl. Kosten (Materialkosten) - 41 €
Beitrag ermäßigt (im Doppelzimmer) DZ/VP 512 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 1. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 590 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 2. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 550 €
Beitrag für Kinder (5-12 Jahre, im Elternzimmer, zzg. 10 Euro Materialkosten) im Elternzimmer/VP 165 €
Beitrag für Jugendliche (bis 18 Jahre, im DZ, zzgl. 10 Euro Materialkosten) DZ/VP 330 €
zzgl. Kosten (Kurbeitrag, nur Erwachsene ab 18 Jahre) - 27 €
Beitrag (inkl. Einzelzimmerzuschlag) EZ/VP 820 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Für dieses Seminar gelten gesonderte Teilnahmebedingungen:
„Teilnahmebedingungen der Sommerakademie“

Verwandte Themen Bildhauerei
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1079

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung