Sommerakademie

Sommerakademie in Bad Bevensen: eineinhalb Wochen Musik und Bildende Kunst

Bronzeguss
29. Sommerakademie Bad Bevensen

  • Termin: 21.07.2017 – 30.07.2017
  • Dozenten: Dozent: Michael Zwingmann | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Kinderbetreuung: Kinderbetreuung mgl. (unter Vorbehalt)
  • Beitrag: 165 – 820 €

Metall zu schmelzen ist ein uraltes kulturgeschichtliches Erbe, das noch heute fasziniert. Wir wollen das Wachsausschmelzverfahren (Guss mit verlorener Form) durchschreiten, um schließlich die überarbeitete Bronze mit nach Hause zu nehmen.

„Außerdem birgt sie (die Gießkunst) mannigfaltige Gefahren, sie hält den Geist des Künstlers immer in der Furcht vor dem Misslingen und macht ihn fast dauernd verwirrt und verdrießlich. Man nennt die Gießer deshalb Sonderlinge und verspottet sie als Narren. Im Grunde genommen ist die Gießkunst aber, wie gesagt eine nützliche, geistvolle und zum großen Teil eine ergötzliche Kunst.“   (V.Birringucchio)

 

Zum Seminarablauf:

An 2-3 Tagen werden so bis zu 3 Plastiken entstehen, die nach ihrer Fertigstellung in eine Gipsschamottform gekleidet im Ofen (Wachsausschmelzverfahren / Holzausbrennverfahren) ausgebrannt werden. In die Hohlformen soll dann die flüssige Bronze fließen, dem dramaturgischen Höhepunkt dieser gemeinsamen Tage. Die überarbeiteten Bronzen werden in einer abschließenden Ausstellung gezeigt.

Da die fertigen Arbeiten bei den Kursteilnehmern verbleiben, wird zu den sonstigen Materialkosten (von 95,- €) ca. 12,50 € pro Kg Bronze erhoben. Erfahrungsgemäß liegt der individuelle Verbrauch (Gewicht der fertigen Arbeiten) zwischen 3 - 12 Kg pro Person.

Bitte mit ins Gepäck: Ideen, Arbeitsschuhe, Arbeitskleidung, Lederhose (falls vorhanden)

 

Seminarzeiten:

Seminarbeginn: Freitag, 15.30 Uhr

Seminarende: 2. Akademiesonntag, 12.30 Uhr

Seminarbeginn morgens um 9 Uhr, der weitere Stundenplan unterliegt den vielfältigen und spannenden Arbeitsschritten des Prozesses der Bronzeverarbeitung bis zum eigentlich Guss, der in der Regel am Akademiemittwoch erfolgt. Danach werden die Objekte aufgearbeitet und für die Ausstellung am 2. Akademiesamstag Abend organisiert.

Vernissage: 2. Akademiesamstag, Gesamtprogramm ab 15 Uhr

Finissage: 2. Akademiesonntag, 10 Uhr, anschließender Abbau der Ausstellungen


    Michael Michael Zwingmann

    Michael Zwingmann

    Künstler, Hannover. Kunststudium an der FH Hannover; seit 1993 freiberuflich tätig als Bildhauer. Lehrtätigkeit an der Uni Braunschweig. Lebt und arbeitet in Hannover, email: mzwingmann@web.de


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag für Erwachsene (im Doppelzimmer) DZ/VP 640 €
zzgl. Kosten (Materialkosten, zzgl. Kosten für die Bronze) - 95 €
Beitrag ermäßigt (im Doppelzimmer) DZ/VP 512 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 1. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 590 €
Beitrag für Erwachsene (Familienangebot: 2. Erwachsener im DZ mit Kind/Jugendlicher/m) DZ/VP 550 €
Beitrag für Kinder (5-12 Jahre, im Elternzimmer, zzg. 10 Euro Materialkosten) im Elternzimmer/VP 165 €
Beitrag für Jugendliche (bis 18 Jahre, im DZ, zzgl. 10 Euro Materialkosten) DZ/VP 330 €
zzgl. Kosten (Kurbeitrag, nur Erwachsene ab 18 Jahre) - 27 €
Beitrag EZ / VP (im Einzelzimmer) EZ/VP 820 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Für dieses Seminar gelten gesonderte Teilnahmebedingungen:
„Teilnahmebedingungen der Sommerakademie“

Verwandte Themen Bildhauerei
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/107f

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung