Sommerakademie

Sommerakademie in Bad Bevensen: eineinhalb Wochen Musik und Bildende Kunst

Film
Sommerakademiekurs

  • Termin: 13.07.2018 – 22.07.2018
  • Dozenten: Dozent: Malte Füllgrabe | Päd. Mitarbeiterin: Alexandra Herde
  • Kinderbetreuung: Kinderbetreuung mgl. (unter Vorbehalt)
  • Beitrag: 680 €

Ob Youtube-Video, Urlaubsfilm oder Kurzfilm: Diverse digitale Geräte bieten oft die Möglichkeit Videos aufzunehmen und laden uns in der Folge zum Experimentieren ein.

In diesem Kurs gibt Malte Füllgrabe, Filmemacher und Filmproducer, einen fundierten und kurzweiligen Einblick in die Grundlagen der Filmgestaltung. In kleinen Gruppenübungen können Teilnehmende ganz praktisch unterschiedliche Kameraeinstellungen und -perspektiven kennenlernen. Bei der Analyse von Filmbeispielen werden zudem weitere filmische Gestaltungsmittel besprochen und veranschaulicht. Im Zentrum steht die Umsetzung der Anregungen: Wir drehen unsere eigenen kleinen Filme, schneiden und gestalten diese. Es können Filmmaterial und Fotos oder Ideen mitgebracht oder auch vor Ort erstellt werden. Ziel ist die Fertigstellung eines kurzen Filmes, der am Ende der Sommerakademie zur Vorführung kommen kann.

Jugendliche haben in diesem Kurs Vorrang bei der Vergabe von Plätzen.

 

Hinweise:

  • Es gelten die Teilnahmebedingungen der Sommerakademie.
  • Bitte beachten Sie unbedingt auch den abweichenden Einzelzimmeraufschlag, der zur Zeit im automatischen Anmeldeformular online noch nicht berücksichtigt wird. Er wird pauschal erhoben.
  • Bitte alles greifbare technische Gerät mitbringen. Genauere Informationen nach Rücksprache mit dem Dozenten.

 

Seminarzeiten:

Seminarbeginn: Freitag, 15 Uhr

Seminarende: 2. Akademiesonntag, 12.30 Uhr

Seminarbeginn morgens um 9 Uhr, der weitere Stundenplan unterliegt den vielfältigen und spannenden Arbeitsschritten des Prozesses der Bronzeverarbeitung bis zum eigentlich Guss, der in der Regel am Akademiemittwoch erfolgt. Danach werden die Objekte aufgearbeitet und für die Ausstellung am 2. Akademiesamstag Abend organisiert.

Vernissage: 2. Akademiesamstag, Gesamtprogramm ab 15 Uhr

Finissage: 2. Akademiesonntag, 10 Uhr, anschließender Abbau der Ausstellungen

 


    Malte Malte Füllgrabe

    Malte Füllgrabe

    , Uelzen. geb. 1985 in Hofgeismar (Hessen); 2006- 2010 Bacherlorstudium "Medienwissenschaften und Kunstwissenschaft" in Braunschweig; 2010-2012 Masterstudium der Medienwissenschaften an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig; "Rucksack" ist sein Abschlussfilm; Filmemacher und Filmproducer szenischer Kurzfilme, Dokumentationen, Langspielfilme, Reportagen uvm., mit denen er auf verschiedenen nationalen und internationalen Filmfestivals vertreten ist; seit September 2015 arbeitet er als Projektmanager bei der KWHC GmbH in Uelzen;
    Homepage von Malte Füllgrabe


    Alexandra Alexandra Herde

    Alexandra Herde

    Kunstgeschichte M.A., freie Kommunikationstrainerin, München. Alexandra Herde studierte u.a. Kunstgeschichte, Byzantinische Kunstgeschichte und Anglistische Linguistik in Braunschweig (HBK, TU) und München (LMU) mit Abschluss Kunstgeschichte M.A. 2010. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kommunikationstrainerin mit Abschluss 2009. Es folgten freie Trainertätigkeiten im Rahmen der politischen Bildung und Moderationstätikeiten. Im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung München betreute Alexandra Herde bis 2011 die Ausstellung "Rechtsextremismus in Bayern". Sie ist seit 1. Mai 2012 Pädagogische Mitarbeiterin am Gustav Stresemann Institut Bad Bevensen und dort zuständig für die Bereiche Sprachen, Kunst/Kreativ/Kultur und Persönlichkeit/Kommunikation.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 680 €
zzgl. Kosten (Materialkosten offen) -

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Für dieses Seminar gelten gesonderte Teilnahmebedingungen:
„Teilnahmebedingungen der Sommerakademie“

Verwandte Themen drehbuch familie familienfreizeit familienurlaub film freitzeit Kreativitätsförderung regie schauspiel sommer sommerakademie sommerkurs sommerkurse Theater urlaub
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/15mv

Flyer zum Seminar

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Alexandra Herde

Kultur, Sprachen, Kommunikation
(0 58 21) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung