Seminare für Erwachsene und Multiplikatoren

Angebote aus dem Bereich „Polititische Bildung & Demokratie-Lernen“

Klimaschutz und erneuerbare Energien

  • Termin: 23.05.2011 – 25.05.2011
  • Dozenten: Päd. Mitarbeiter: Bodo Fröhlich
  • Gefördert durch: Bundeszentrale für politische Bildung

Der Klimawandel und die damit einhergehenden Folgen für die Menschheit sind zur Zeit in aller Munde. Weder Panikmache, noch einfache Patentrezepte werden dieser Herausforderung gerecht. Dennoch sind mögliche Lösungsstrategien, die von unterschiedlichen Interessengruppen angeboten werden, recht unterschiedlich in ihrer Zielsetzung. Bekannte Argumentationsmuster für Kohle und/oder Kernkraft treten wieder auf und sollen das wahrscheinlich in der Zukunft zur Neige gehende Öl ersetzen. Biogene Treibstoffe geraten in die Diskussion und helfen sie wirklich den Klimawandel zu stoppen? Viele recht unterschiedliche Ansätze im Bereich des Klimaschutzes und der erneuerbaren Energien sind auf dem Markt und widersprechen sich zum Teil heftig. Diese Widersprüche lassen einen selbst bei wohlmeinender Herangehensweise als mündigen Bürger verzagen. Was ist denn nun richtig und was sind die glaubwürdigen Argumente und die Experten, denen man tatsächlich vertrauen kann? In dem Seminar „Klimaschutz und Erneuerbare Energien" wird daher sorgfältig beleuchtet, welche Maßnahmen denn für die jeweilige Problemstellung tatsächlich zielführend und nachhaltig sind. Es gibt keine Patentlösungen und alle Konzepte können ebenfalls negative Folgen nach sich ziehen, wie die Gewinnung von Energie aus Biomasse.

    Bodo Bodo Fröhlich

    Bodo Fröhlich

    ehem. Institutsleiter, Bad Bevensen. ehem. Institutsleiter

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (Auf Anfrage) DZ/VP

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/hnm

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung