Seminare für Erwachsene und Multiplikatoren

Angebote aus dem Bereich „Polititische Bildung & Demokratie-Lernen“

Die internationale Staatenwelt zwischen Globalisierung und Fragilität.

  • Termin: 12.08.2015 – 14.08.2015
  • Dozenten: Dozent: Dr. Ralf Bambach | Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer
  • In Kooperation mit: Bundeswehr, Heer
  • Gefördert durch: Bundeszentrale für politische Bildung
  • Beitrag: 120 €

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden mit Hilfe der Faktoren Globalisierung und Fragilität zwei wesentliche Analyse–Faktoren für die gegenwärtige sicherheitspolitische Situation verständlich zu machen. Ausgehend von einer Begriffsklärung, in der Globalisierung und Fragilität im historischen und theoretischen Kontext definiert werden, erhalten die Teilnehmenden differenzierte Kriterien für die eigene Betrachtung. Mit der Ukraine und dem dahinter stehenden Konflikt zwischen Russland, der EU und den USA wird exemplarisch die Bedeutung eines fragilen Staates für eine globale sicherheitspolitische Konstellation erarbeitet. In weiteren Schritten sollen die Teilnehmenden Nord- und Südamerika sowie die BRICS–Staaten im Kontext von Globalisierung und Fragilität analysieren und verstehen lernen. Dabei geht es vor allem darum, das Bedingungsgefüge von fragilen Regierungen, veränderten Krisenzuschnitten, internationalen Auswirkungen und möglichen Handlungsspielräumen verstehen zu lernen. In einer abschließenden Seminareinheit soll schließlich die EU als sicherheitspolitischer Akteur in diesem Kontext analysiert und deren strategische Positionierung verstanden werden. 


    Ralf Ralf Bambach

    Dr. Ralf Bambach

    Privatdozent, Hamburg. Politikwissenschaftler, Philosoph


    Gabriele Gabriele Wiemeyer

    Gabriele Wiemeyer

    Diplom-Sozialwirtin, Bad Bevensen. Langjährige hauptamtliche Tätigkeit in verschiedenen Feldern der internationalen und interkulturellen Bildung. Schwerpunkte: Kulturübergreifendes interkulturelles Training, Mediation und andere Konfliktbearbeitungsverfahren im interkulturellen Kontext, Teamentwicklung im interkulturellen Kontext, zertifizierte Ausbilderin für das Demokratie-Lernprogramm „Betzavta-Miteinander“.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 120 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/a6v

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Gabriele Wiemeyer

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0 58 21) 9 55-11 4
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung