Selbsthilfe/Ehrenamt

Seminare für Initiatoren, Interessierte mit und ohne Leitungsaufgaben und Betroffene

Selbsthilfegruppen leiten und entwickeln
Gesprächsführung in schwierigen Situationen

  • Termin: 09.04.2018 – 11.04.2018
  • Dozenten: Dozent: Jürgen Siebers | Päd. Mitarbeiter: Kai Möller
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Beitrag: 220 €

Es gibt viele schwierige Gesprächssituationen in Selbsthilfegruppen: Neue Mitglieder kommen mit - zum Teil unrealistischen - Ansprüchen und wollen evtl. sofortige Patentrezepte. Oder: Krankheiten brechen neu auf und schlagen aufs Gemüt. Oder: Der Verlust oder gar Tod von Teilnehmenden macht die anderen Mitglieder sprachlos ...

In diesem Seminar arbeiten wir an der inneren Klarheit und am notwendigen Handwerkszeug, um diese Situationen besser zu bestehen.

Welche Möglichkeiten und Grenzen haben wir in den jeweiligen Gesprächen? Wollen wir auf jede Frage eine Antwort haben oder können wir auch einmal hilflos sein? Können wir einen roten Faden verfolgen? Wie können wir mit wenig Schuldgefühl ein Gespräch beenden und wen sollen evtl. Lösungen befriedigen?


    Jürgen Jürgen Siebers

    Jürgen Siebers

    Diplom-Pädagoge, Hamburg. Supervisor, Gesundheitsberater, ProfilPASS-Berater


    Kai Kai Möller

    Kai Möller

    Diplom-Sozialpädagoge, Bad Bevensen. Schwerpunkte: Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 220 €
Beitrag EZ/VP 250 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen Ehrenamt Kommunikation Konfliktmanagement Leitung Rhetorik
1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/132d

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Kai Möller

Kindertagesstätten, Gesundheit, Selbsthilfe/Ehrenamt, Ökologie
(0 58 21) 9 55-11 5
E-Mail


Info-Flyer

Fortbildungen für Engagierte in Selbsthilfegruppen – Seminarangebote 2018

Download (PDF)

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung