Aktuelles

Fachtagung "Die Freiheit des Andersdenkenden und die Grenzen der Meinungsfreiheit"

"Die Freiheit des Andersdenkenden und die Grenzen der Meinungsfreiheit" Fachtagung für Trainer/-innen des Demokratie-Lernens und Multiplikator/-innen der politischen Bildung vom 17. März - 19. März 2019.

Diese berühmte Aussage von Rosa Luxemburg spiegelt den demokratischen Anspruch wider, Meinungsvielfalt zu begrüßen und letztlich als Beleg für die Lebendigkeit von Demokratie zu betrachten. Zurzeit ist die politische Debatte aber polarisierend, von Spaltung der Gesellschaft ist die Rede, Projekte zur Förderung von Zusammenhalt werden installiert sowie Dialogforen, die „rechts“ und „links“ ins Gespräch bringen sollen. Gleichzeitig wird gewarnt, dass die Demokratie auf die „Landnahmestrategie“ der Populisten hereinfällt, wenn sie sich auf Debatten um die von ihnen gesetzten Themen einlässt.

Sind die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten? Oder liegt in der radikalisierten Debatte die Chance für eine verkrustete Demokratie?

Wir laden Sie herzlich ein, diese Fragen mit uns in der Tagung vom 17.03.-19.03.2019 zu diskutieren. Das Programm enthält interaktive Workshops und Fachreferent/-innen-Inputs.
Hier der Link zu Ausschreibung und Anmeldeformular: http://s.gsi-bevensen.de/1bal

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung