Einzelseminare

Einzelseminare für Erzieher/innen und Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten

Unsere Kita ist für alle da!
Zum Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen in der Kita

  • Termin: 28.09.2022 – 30.09.2022
  • Dozenten: Dozentin: Salka Wetzig | Päd. Mitarbeiter: Daniel Bernhardt
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Beitrag: 228 – 285 €

Kinder wachsen in vielfältigen Familienverhältnissen auf: verschiedene Familienformen, Geschlechtsidentitäten, die soziale und kulturelle Herkunft, Fluchtgeschichte, Behinderung oder Religion sind nur einige der prägenden Merkmale. Sie erleben, dass Menschen aus ihrem Umfeld unterschiedlich z.B. auf ihr Aussehen oder ihre Sprache reagieren. Diese Wahrnehmungen beeinflussen ganz wesentlich die Entwicklung des Selbstwertgefühls der Kinder. Die Anforderungen, die an Pädagog*innen gestellt werden, sind dementsprechend hoch, um den verschiedenen Lebensrealitäten von Kindern kompetent begegnen zu können. Kinder brauchen Erwachsene, die Unterschiedlichkeiten wahrnehmen, die bei Ungerechtigkeiten eingreifen, die sich mit eigenen Normalitätsvorstellungen und Stereotypen auseinandersetzen, um Offenheit für neue Sichtweisen zu entwickeln und diese auch vermitteln zu können. Eine solche diversitätsbewusste Haltung kann Kita-Mitarbeiter*innen als Stütze für mehr Handlungssicherheit im Umgang mit Vielfalt dienen.

  • Welche Informationen und Werte wollen wir als Pädagog*innen den Kindern mitgeben?
  • Wie erkennen und begegnen wir Vielfalt wertschätzend und treten Vorurteilen im Kita-Alltag entgegen?
  • Wie können wir gemeinsam den Blick für dieses sensible Thema in unseren Einrichtungen stärken?

Diesen und weiteren Fragen aus der Praxis möchte sich die Fortbildung widmen in Form von neuem fachlichem Input und interaktiven Übungen, die Raum für Austausch mit anderen Fach- und Führungskräften der frühkindlichen Bildung bieten. Die Fortbildung möchte auf verschiedenen Ebenen zur selbstreflexiven Auseinandersetzung der eigenen Arbeit und Rolle anregen und setzt Impulse, wie die Zusammenarbeit im Team sowie mit Sorgeberechtigten unter diversitätssensiblen Gesichtspunkten erfolgen kann, aber auch wie Spielmaterialen und Kinderbücher eingesetzt werden können, um einen positiven Umgang mit Vielfalt zu fördern.


    Salka Salka Wetzig

    Salka Wetzig

    M.A. Cultural Anthropology and Development Sociology, Berlin. Change Managerin und freiberufliche Trainerin. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Veränderungsprozessen im Kontext gesellschaftlicher Vielfalt. Aktuell ist sie in einem Programm zu diskriminierungskritischer Schulentwicklung bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung tätig. Den Kita-Alltag kennt sie nicht zuletzt durch ihre Arbeit im Vorstand einer Elterninitiativ-Kita.


    Daniel Daniel Bernhardt

    Daniel Bernhardt

    Dipl.-Soz.Wiss., MA Conflict Analysis and Peacebulding. Projektmanager in der Entwicklungszusammenarbeit und internationalen Friedensarbeit. Trainings, Seminare und internationale Begegnungen mit unterschiedlichen Gruppen u.a. zu den Themen zivile Konfliktbearbeitung, Friedenspädagogik, Diversity.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 285 €
Beitrag EZ/VP 315 €
Beitrag (Erwerbslose/ Stud./ Azubis) DZ/VP 228 €
Beitrag (Erwerbslose/ Stud./ Azubis) EZ/VP 258 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1f57

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Daniel Bernhardt

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0151) 23 66 67 65
E-Mail


Gütesiegel

Gütesiegel für Qualifizierungsmaßnahmen in der frühkindlichen Bildung in NiedersachsenVergeben von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung
(Registrierungsnummer GS-20-0094)

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung