Internationale Veranstaltungen

Europäische und internationale Zusammenarbeit fördern

Schule sucht szkoła
Kontaktbörse für deutsche und polnische Lehrer/-innen an berufsbildenden Schulen

  • Termin: 29.10.2019 – 01.11.2019
  • Dozenten: Dozent: Steffen Spandler | Päd. Mitarbeiter: Jonas Grygier
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Zertifikat: Seminar kann mit Zertifikat abgeschlossen werden

„Wie kann ich Kontakt zu einer polnischen Berufsschule knüpfen?” Lässt Ihnen diese Frage keine Ruhe? Dann sind Sie richtig bei unserer Kontaktbörse vom 29. Oktober bis 01. November 2019 im Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. in Bad Bevensen. Die Kontaktbörse richtet sich in erster Linie an Lehrer/-innen beruflicher Schulen aus beiden Ländern. Aber auch einzelne interessierte Lehrer/-innen anderer Schultypen bzw. Vertreter/-innen außerschulischer Bildungseinrichtungen bitten wir bei Interesse um Bewerbung. Das Ziel des Seminars ist es, Ihnen zu ermöglichen, eine Partnerschule für Ihren Schüleraustausch mit Polen zu finden. Außerdem werden wir Sie im Bereich der Programmgestaltung und Finanzierung des ersten Austausches beraten. Das Seminar wird Deutsch und Polnisch simultan gedolmetscht.


    Steffen Steffen Spandler

    Steffen Spandler

    . Sozialpädagoge, Dresden. Trainer im Bereich Erlebnispädagogik, Sprachanimation und internationale Jugendarbeit. Aktuell neben der freiberuflicher Arbeit tätig für Karuna e.V., Justus-Delbrück-Haus in Jamlitz (Brandenburg) – Perspektiventwicklung für wohnungslose junge Menschen.


    Jonas Jonas Grygier

    Jonas Grygier

    . Bildungsreferent |Jugendbildungsreferent. Studium der Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft; Trainer für historisch-politischen Bildung und interkulturellen Bildung, mit Schwerpunkt auf deutsch-polnischen Austausch; mehrjährige Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (bitte erfragen) DZ/VP

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1b8h

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Jonas Grygier

Jugendbildungsreferent
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung