Märchenkunde

Märchen durch Erzählen lebendig werden lassen

Märchen meditativ für Trauer und Trost

  • Termin: 13.11.2020 – 15.11.2020
  • Dozenten: Dozentin: Dr. Michaela Brinkmeier | Päd. Mitarbeiterin: Martina Heinkele
  • Beitrag: 230 €

Dieses Angebot richtet sich an trauernde Frauen und Männer. Wir spüren der heilsamen Kraft und Weisheit von Märchen nach, die uns in der Trauer begleiten und Trost schenken können. In starken Sinnbildern erzählen uns die Märchen vom gelingenden Leben, vom Vertrauen und von der Liebe, die alles trägt – trotz alledem. Wir lassen die Märchen mit Klang-Fantasiereisen und verschiedenen Meditationen auf uns wirken (z.B. Klangmeditation und Gehmeditation in der Natur). Geistliche und musische Impulse unterstützen uns und geben dem Herzen Nahrung, beispielsweise gemeinsames Singen, Harfenmusik, Gedichte und kreatives Gestalten. Was erwartet uns noch? Entspannungs- und Atemübungen, Klangmassage, heilsame Rituale, Austausch in der Gruppe und mehr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seminarbeginn: Freitag 17:00 Uhr

Seminarende: So 12:30 Uhr


    Michaela  Michaela  Brinkmeier

    Dr. Michaela Brinkmeier

    Märchenerzählerin, Harfenspielerin, Klangtherapeutin und –pädagogin, Rietberg. Promovierte Germanistin (Schwerpunkt Theater und Medien, Magister Artium in Germanistik, Kunstgeschichte und Journalistik), Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft, Meditationslehrerin, Autorin.
    Homepage von Michaela Brinkmeier


    Martina Martina Heinkele

    Martina Heinkele

    Diplom Freie Kunst, Kulturmanagerin.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 230 €
Beitrag EZ/VP 260 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1c17

Seminar-Flyer

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Martina Heinkele

Kultur & Kreatives
(05821) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung