Musik

„Spiel mit…“ Das Bad Bevensener Gitarrenwochenende
Ein Kammermusikwochenende für Liebhaber des Gitarrenspiels

  • Termin: 03.04.2020 – 05.04.2020
  • Dozenten: Dozent & Dozentin: Frank Naruga, Hilke Billerbeck | Päd. Mitarbeiterin: Martina Heinkele
  • Beitrag: 240 €

Liebe Freunde des Gitarrenspiels,

Du hast nie genug Zeit zu üben oder einfach nur Gitarre zu spielen?
Hier kannst Du Dich ein ganzes Wochenende lang ausgiebig mit Deinem Lieblingsinstrument beschäftigen.

Du spielst immer nur allein zu Hause?
Hier hast Du endlich die Möglichkeit mit anderen zusammen zu spielen!

Du wünschst Dir fachlich kompetente Rückmeldung zu Deinem Gitarrenspiel?
Hier kriegst Du ganz viel individuelles Feedback und wertvolle Tipps!

Du wünschst Dir Austausch mit Gleichgesinnten?
Hier findest Du viele nette Leute, mit denen Du Dich intensiv austauschen kannst!

Du möchtest mal neue Wege ausprobieren und was Neues lernen?
Hier bekommst Du viel Input und Inspiration!

An diesem Wochenende dreht sich alles um die klassische Gitarre. In unterschiedlich besetzten Ensembles, vom Duo bis zum Quintett, können sich Gitarrenspielende jeden Alters ein Wochenende lang intensiv ihrem Lieblingsinstrument widmen.

Zusätzlich werden im großen Ensemble gemeinsam interessante Arrangements einstudiert.

Wer kann mitmachen?

Jeder kann mitmachen. Laien, Liebhaber, Hobbyspieler, Schüler und Studenten jeden Alters. Voraussetzung sollten einfache Notenkenntnisse und die grundlegenden Spielfertigkeiten des „klassischen" Gitarrenspiels sein. Zur Orientierung: Melodiespiel in erster Lage, Kenntnis der Töne auch mit Vorzeichen, leichtes zweistimmiges Spiel, Grundakkorde.

Egal wie weit man es auf seinem Instrument schon gebracht hat. Es spielt keine Rolle, ob man gerade erst anfängt oder ob man sich schon ein paar Jahre mit dem Gitarre spielen auseinandersetzt. Alle Teilnehmenden werden individuell angesprochen und behutsam integriert.

Wer unsicher ist, ob man auf diesem Kurs gut aufgehoben ist kann sich vertrauensvoll an einen der Dozenten wenden und sich persönlich beraten lassen. Hilke Billerbeck (0170 / 909 13 57) und Frank Naruga (0172 / 458 55 69) stehen dafür gern zur Verfügung.

Ergänzt werden diese Angebote durch verschiedene Workshops, z.B.:

  • — Technik Warm Ups
  • --- Ensemblespiel
  • — Bodypercussion
  • — Wie übt man eigentlich richtig?
  • — Rhythmik
  • — Musiktheorie
  • — u.V.m.

    Frank Frank Naruga

    Frank Naruga

    Diplom-Gitarrenlehrer, Hamburg. Diplom-Musiklehrer für klassische Gitarre. Lernte das Gitarrenspiel bereits mit 11 Jahren. Als Jugendlicher noch autodidaktisch unterwegs, stieg er Anfang der 90er Jahre in die Tiefen des klassischen Gitarrenspiels ein und schloss sein Gitarrenstudium am Hamburger Konservatorium mit Diplom ab. Seitdem wirkt er als freischaffender Gitarrenlehrer und Musiker in Hamburg, engagiert sich in der Arbeit mit Gitarren-Liebhabern und bietet Wochenendseminare und Ensembleprojekte an, für die er auch kompositorisch tätig ist. Neben seiner Arbeit als Lehrer und Dozent entfaltet er sich kreativ als Gitarrist in der Klezmerband Mischpoke, spielt u.a. solistisch oder im Duo Teatime auf festlichen Veranstaltungen oder konzertant im Elbe-Saiten-Quartett. Hier geht es zur Homepage

    Hilke Hilke Billerbeck

    Hilke Billerbeck

    Musikpädagogin, Hamburg. Musikpädagogin und Musikerin aus Hamburg studierte klassische Gitarre und Elementare Musikpädagogik. Sie unterrichtet in beiden Fachbereichen am Hamburger Konservatorium und als freie Dozentin für verschiedene Einrichtungen in Deutschland und im Ausland. Als Gitarristin spielt sie in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen und als Solistin. Sie war an mehreren CD-Produktionen beteiligt. 2017 veröffentlichte sie ihre zweite Solo CD "Where is the light - Irish Tunes und Slow Airs". Zusammen mit Julia Wetzel-Kagelmann spielt Hilke Billerbeck im Duo „celtic classical music“; die Lyrikerin Amelie Fechner begleitet sie bei Lesungen und sie spielt im Elbe-Saiten-Quartett. Neben der konzertanten Gitarrenmusik liegt ihr zweiter musikalischer Schwerpunkt in der traditionellen irischen Musik und dem Spiel der Bodhrán; Hier geht es zur Homepage


    Martina Martina Heinkele

    Martina Heinkele

    Diplom Freie Kunst, Kulturmanagerin.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 240 €
Beitrag EZ/VP 270 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen Ensemble (Musik) Gitarre
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1bpz

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Martina Heinkele

Kultur & Kreatives
(05821) 9 55-11 2
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung