Seminare für Erwachsene und Multiplikatoren

Angebote aus dem Bereich „Polititische Bildung & Demokratie-Lernen“

Online-Narrative islamistischer Radikalisierung: Wie können wir ihnen begegnen?
Seminar für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen der Jugendarbeit

  • Termin: 06.12.2021 – 08.12.2021
  • Dozenten: Dozentin: Dr. Sybille Reinke de Buitrago | Päd. Mitarbeiterin: Iwona Domachowska
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Zertifikat: Seminar kann mit Zertifikat abgeschlossen werden
  • Beitrag: 100 €

Das Seminar greift den Bedarf des Umgangs mit religiös begründetem Extremismus mit Jugendlichen auf und will mit Antworten für den Umgang mit islamistischem Extremismus einen wichtigen Beitrag leisten.
Im Seminar werden ausgewählte Beispiele von Online-Narrativen islamistischer Radikalisierung dargestellt und analysiert. Gemeinsam mit den Teilnehmenden – Multiplikator/-innen der Jugendarbeit sowie Lehrkräften – wird erörtert, wie man zu Themen wie Gewalt, Radikalisierung und die daraus resultierenden Gefahren mit den Jugendlichen auf Augenhöhe arbeiten kann. Welche Schritte sind dabei hilfreich? Welche Methoden können eingesetzt werden? Sind Videos, die Gegen-Narrative darstellen, ein effektives und für die Jugendlichen zugängliches Medium, um sie für Gewalt im Internet zu sensibilisieren? Außerdem werden Videos aus dem VIDEOSTAR-Projekt (s. unten) sowie die dazu entwickelten Methoden-Sets mit Blick auf ihre Anwendbarkeit im Unterricht bzw. in der außerschulischen Jugendarbeit präsentiert und ausprobiert. Im Seminar wird es auch Zeit und Raum für Erfahrungsaustausch aus eigenen Arbeitsbereichen zu den o.g. Themen geben.
Das Seminar basiert auf Forschungsarbeit und wissenschaftlich fundierten Beiträgen aus dem Projekt „Videobasierte Strategien gegen Radikalisierung (VIDEOSTAR)“, das an der Polizeiakademie Niedersachsen angesiedelt ist.


    Sybille  Sybille  Reinke de Buitrago

    Dr. Sybille Reinke de Buitrago

    Politikwissenschaftlerin. Projektmanagerin an der PokAk Niedersachsen und Diskursforscherin. Ihre Expertise ist in den Bereichen der Internationalen Beziehungen, Sicherheitspolitik und Konfliktforschung, insbesondere zu Identitätsfragen, Wahrnehmungsprozessen und die Rolle von Emotionen im politischen Handeln. Sie hat Erfahrung in der Demokratieförderung, interkulturellen Prozessen und Mediation.


    Iwona Iwona Domachowska

    Iwona Domachowska

    Bildungsreferentin. Jugendbildungsreferentin. Studium angewandte Linguistik, M.A., Friedens- und Sicherheitspolitik, M.P.S. Zertifizierte Gruppenleiterin interkulturelle Bildung, zertifizierte Trainerin des Demokratie-Lernprogramms „Betzavta-Miteinander“. Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 100 €
Beitrag EZ/VP 130 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1dw7

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Iwona Domachowska

Jugendbildungsreferentin
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung