Seminare für Erwachsene und Multiplikatoren

Angebote aus dem Bereich „Polititische Bildung & Demokratie-Lernen“

Im Schatten der Weltmachtpolitik.
Herausforderungen und Konflikte im südpazifischen Raum

  • Termin: 01.09.2022 – 01.09.2022
  • Dozenten: Dozent: Ingo Bergmann | Päd. Mitarbeiter: Martin Kaiser
  • In Kooperation mit: Bundeswehr, Heer, Netzwerk Politische Bildung für die Bundeswehr

Im Windschatten brennender Konflikte anderer Regionen entwickelt sich Südostasien immer mehr zu einem Raum mit vielen (sicherheits-)politischen und wirtschaftlichen Herausforderung: China verfolgt mit nachhaltiger Beharrlichkeit seine „Belt and Road Initiative“ (BRI), im Westen auch als neue Seidenstraßen-Strategie bekannt, und macht keinen Hehl daraus, bis zum Jahr 2048 die Nummer Eins in der Welt sein zu wollen. Seit dem Rückzug Trumps aus dem „Transpazifischen Handelsabkommen“ (TPP) verloren die USA an wirtschaftlichem Einfluss. Obwohl sich 10 Länder der Region im Verband Südasiatischer Nationen (ASEAN) zusammengeschlossen haben, gehen mehrere Regierungen angesichts der Großmachtrivalitäten zwischen USA und China eigene Wege. Der geplatzte U-Boot-Deal zwischen Frankreich und Australien und das Eingreifen der USA sorgten für erheblichen Zündstoff. Welche (sicherheits-)politisch relevanten Entwicklungen können wir in Südostasien erwarten und wie werden sich diese auf die globale Zusammenarbeit auswirken? Verschaffen Sie sich gemeinsam mit unseren Expert*innen einen vertieften Einblick in den gegenwärtigen Diskurs und kommen Sie so zu einem eigenen Standpunkt. 

Das Seminar richtet sich an Interessierte aus dem zivilen und militärischen Bereich. Es ist besonders auf den zivil-militärischen Dialog ausgerichtet. Für die Teilnahme erfolgt eine gesonderte Einladung.


    Ingo Ingo Bergmann

    Ingo Bergmann

    Diplompädagoge, Hamburg. Management und Kommunikationstraining. 1976-1980 Studium der Pädagogik mit der Ausrichtung Personalwesen an der Bundeswehrhochschule in Hamburg. Zusatzausbildung im Bereich Marketing an der Akademie für Fernstudium, Bad Harzburg. Bis 1987 wechselnde Führungsverwendungen als Offizier der Bundeswehr. Seit 1987 freiberuflich in der beruflichen Weiterbildung und in der politischen Bildung tätig und verantwortlich für die Planung, inhaltliche Gestaltung sowie Durchführung von Seminaren (Kontakt: Ingobergmann1@web.de).


    Martin Martin Kaiser

    Martin Kaiser

    Institutsleiter, Bad Bevensen. Martin Kaiser studierte Politikwissenschaft, Germanistik und Pädagogik in Bonn und in den USA (University of Kansas). Bereits als Schüler und Student sammelte er Erfahrungen im internationalen Jugendaustausch und in der deutsch-deutschen Begegnungsarbeit. Die Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit liegen in interkulturellen Trainings (Dialogarbeit mit Partnerorganisationen in Ost- und Westeuropa, Nahem Osten, USA), in der vergleichenden Geschichtsbetrachtung (Vergleich von „historic narratives“, Vergangenheitsbearbeitung), in der Demokratiebildung („education for democratic citizenship“) und im interreligiösen Dialog. Seit 2007 ist er Mitglied am Runden Tisch der Bundeszentrale für politische Bildung sowie im Vorstand des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (AdB). Zahlreiche Veröffentlichungen erschienen u.a. im Wochenschau-Verlag und im Wissenschaftlichen Verlag Trier. Im Juni 2012 übernahm er die Leitung des Gustav Stresemann Instituts.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (kostenfrei) -

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1f1k

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Martin Kaiser

Politische Bildung & Diversity Trainings
(0 58 21) 9 55-11 1
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung