Jugendbildung

Zukunft gestalten – Gegenwart verstehen

Perspektivenwechsel im Film
Regionale Filmtage 2015

  • Termin: 27.05.2015 – 29.05.2015
  • Dozenten: Päd. Mitarbeiterin: Iwona Domachowska
  • In Kooperation mit: Kreismedienzentrum Uelzen, SCALA Programmkino Lüneburg
  • Gefördert durch: Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung, Niedersächsische Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung

Welche Geschichten erzählen uns eigentlich historische Spielfilme? Sind sie wahr oder erfunden? Und welche Rolle spielen Filme bei der Auseinandersetzung mit der Geschichte: national wie international? Welche Botschaften werden in den Filmen direkt und indirekt vermittelt? Und wie kann man – als ZuschauerIn, aber auch als FilmemacherIn – im Film und durch den Film die Perspektive wechseln?

Wenn Du diese Fragen spannend findest, bist Du herzlich zur Teilnahme am Filmworkshop „Perspektivenwechsel im Film“ eingeladen!

Während des Workshops werden wir uns sowohl theoretisch mit Film als Medium in historischer Bildung beschäftigen, als auch gemeinsam einen Spielfilm im Programmkino SCALA in Lüneburg anschauen und analysieren. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden selbst einen Kurzfilm konzipieren, drehen und schneiden. Alles wird den thematischen Schwerpunkt „Ende des Zweiten Weltkrieges“ bzw. „Die ersten Nachkriegsjahre“ betreffen.

Zur Teilnahme am Projekt können sich SchülerInnen ab dem 16. Lebensjahr anmelden, die Interesse am Thema Film und Geschichte haben.

Die Teilnahme am Filmworkshop ist kostenlos.


    Iwona Iwona Domachowska

    Iwona Domachowska

    Bildungsreferentin. Jugendbildungsreferentin. Studium angewandte Linguistik, M.A., Friedens- und Sicherheitspolitik, M.P.S. Zertifizierte Gruppenleiterin interkulturelle Bildung, zertifizierte Trainerin des Demokratie-Lernprogramms „Betzavta-Miteinander“. Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/z1l

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Iwona Domachowska

Jugendbildungsreferentin (in Elternzeit)
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung