Jugendbildung

Zukunft gestalten – Gegenwart verstehen

"Who's house? My house!" - Wie willst DU leben?
HipHop-Workshop mit Jugendlichen zum Leben in EINER Demokratie (FERIENANGEBOT)

  • Termin: 07.10.2019 – 11.10.2019
  • Dozenten: Dozent: Jakob Fasold | Päd. Mitarbeiter: Jonas Grygier
  • In Kooperation mit: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
  • Gefördert durch: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Empowered by Democracy

Hip-Hop und Rap beschäftigen sich seit je her mit sozialen Fragen der Gesellschaft: Was läuft schief, wie geht es uns als Menschen, wie wollen wir leben? Hip-Hop und Rap benennen auch Mißstände in der Gesellschaft und üben Kritik: Warum müssen wir in Armut leben, warum werden SCHWARZE benachteiligt, warum verdienen Frauen immer noch weniger als Männer? usw. Hip-Hop und Rap geben aber auch Antworten auf all die Fragen. Sie eignen sich also, um konstruktiv und spielerisch zugleich mit Problemen aus unserem Leben umzugehen, die nicht nur uns betreffen.

Außerdem geben uns Hip-Hop und Rap aber auch Kraft und Spaß, um aus der Kritik an den Dingen, die schlecht in der Gesellschaft laufen, etwas Gutes für uns und andere herauszuziehen. Wir wollen uns in diesem Workshop mit der Hilfe von Musik und speziell Hip-Hop und Rap die Frage stellen, welche demokratische Werte vermissen wir heute, welche Werte haben wir und wie können wir gemeinsam leben, obwohl wir vielleicht nicht immer dieselben Werte teilen.


    Jakob Jakob Fasold

    Jakob Fasold

    Theaterpädagoge, Greifswald.


    Jonas Jonas Grygier

    Jonas Grygier

    . Bildungsreferent |Jugendbildungsreferent. Studium der Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft; Trainer für historisch-politische und interkulturelle Bildung, mit Schwerpunkt auf deutsch-polnischem Austausch; mehrjährige Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag (beitragsfrei) DZ/VP

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Bitte per E-Mail melden bei der pädagogischen Fachkraft: jonas.grygier@gsi-bevensen.de


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1blq

Seminar-Flyer

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Jonas Grygier

Jugendbildungsreferent
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung