Jugendbildung

Zukunft gestalten – Gegenwart verstehen

Engagement in und durch Vielfalt
Seminar für junge Ehrenamtliche in einer Gesellschaft der Vielfalt

  • Termin: 31.10.2019 – 02.11.2019
  • Dozenten: Päd. Mitarbeiter: Jonas Grygier
  • In Kooperation mit: Bezirksjugendwerk der AWO Hannover e.V.

Unsere Gesellschaft wird immer vielfältiger. Nicht nur deshalb, weil immer mehr Menschen aus anderen Ländern nach Europa kommen, sondern auch weil Menschen immer mehr ihre eigenen Lebensentwürfe autonom und authentisch planen und gestalten dürfen. DIVERSITY steckt also in jedem von uns: Alter, Gender, Klasse, familiäre Herkunft, Sprachen, Religion, Bildungsabschlüsse, Subkulturen, politische Zugehörigkeiten etc.

Die zunehmende Freiheit des Einzelnen, seine eigenen Bedürfnisse und Teile seiner Persönlichkeit selbstständig leben zu dürfen, schafft aber auch mehr Reibungen im Zusammenleben mit anderen, lässt den Einzelnen an die Grenze der Anderen stossen. Oder mit den Worten vom Integrationsforscher Aladin El-Mafaalani: "Die zentrale Folge gelungener Integration ist ein erhöhtes Konfliktpotential." Denn mehr Menschen wird das Recht zugebilligt, ihre eigenen Entwürfe von einem selbstbestimmten Leben zu führen. Und alte Gewissheiten über Normalität werden so infrage gestellt.

In diesem Seminar wollen wir uns mit jungen Ehrenamtlichen damit auseinandersetzen, was bedeutet Vielfalt der Gesellschaft für sie persönlich, bei ihrer Arbeit als Ehrenamtliche, wie verändern sich die Rahmenbedingungen für das Miteinander, worauf muss man (mehr) Acht geben, also für was sollte man sensibilisiert werden, welche Chancen entstehen im ehrenamtlichen Miteinander und für das zivilgesellschaftliche Engagement.


    Jonas Jonas Grygier

    Jonas Grygier

    . Bildungsreferent |Jugendbildungsreferent. Studium der Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft; Trainer für historisch-politische und interkulturelle Bildung, mit Schwerpunkt auf deutsch-polnischem Austausch; mehrjährige Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag bitte erfragen DZ/VP

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Eine Online-Anmeldung für dieses Seminar ist leider nicht möglich.


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1btr

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Jonas Grygier

Jugendbildungsreferent
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung