Jugendbildung

Zukunft gestalten – Gegenwart verstehen

Future of Europe
Deutsch-polnisches Kontaktseminar für Lehrer*innen von EPAS-Schulen (Botschafterschulen für das Europäische Parlament)

  • Termin: 16.03.2022 – 19.03.2022
  • Dozenten: Päd. Mitarbeiterin: Iwona Domachowska
  • In Kooperation mit: Botschafterschulen für das Europäische Parlament (EPAS)
  • Gefördert durch: Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Beitrag: 90 €

Endlich wieder in Präsenz und über die Grenzen hinweg: Wenn Sie eine Partnerschule aus dem EPAS-Netzwerk suchen, um für Ihre Schüler*innen einen internationalen Austausch zu starten, dann sind Sie genau richtig bei unserem Kontaktseminar!

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer*innen von Schulen des Botschafterschul-programms für das Europäische Parlament (EPAS), die einen internationalen Austausch mit einer EPAS-Schule in Polen anbahnen wollen. Während des dreitägigen Seminars können sich die Teilnehmenden aus Deutschland und Polen kennen lernen, über ihre Schulen und Pläne austauschen. Dabei arbeiten wir mit interaktiven Methoden, die Sie auch in Ihren Jugendbegegnungen einsetzen können. Wir beraten Sie u.a. im Bereich der Programmgestaltung und Finanzierung eines Schüler*innen-Austausches.

Die „Zukunft Europas“ bildet einen weiteren inhaltlichen Fokus des Seminars, der Impulse für zukünftige Begegnungsprojekte liefern kann.

Das Seminar wird Deutsch und Polnisch simultan verdolmetscht. 


    Iwona Iwona Domachowska

    Iwona Domachowska

    Bildungsreferentin. Jugendbildungsreferentin. Studium angewandte Linguistik, M.A., Friedens- und Sicherheitspolitik, M.P.S. Zertifizierte Gruppenleiterin interkulturelle Bildung, zertifizierte Trainerin des Demokratie-Lernprogramms „Betzavta-Miteinander“. Tätigkeiten in der interkulturellen und politischen Bildung.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 90 €
Beitrag EZ/VP 135 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1f0n

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Iwona Domachowska

Jugendbildungsreferentin
(0 58 21) 9 55-16 7
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung