Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Einführungsseminare und zertifizierte Ausbildungen

Zertifizierte Ausbildung: Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Modul I
Worte sind Fenster oder sie sind Mauern

  • Termin: 13.06.2019 – 17.06.2019
  • Dozenten: Dozent & Dozentin: Christoph Hatlapa, Gaby Kumm | Päd. Mitarbeiterin: Gabriele Wiemeyer
  • In Kooperation mit: Zentrum für gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.
  • Zertifikat: Seminar kann mit Zertifikat abgeschlossen werden
  • Beitrag: 655 €

In Modul I lernen Sie das Modell der Gewaltfreien Kommunikation mit seinen Differenzierungen zu verstehen und auf verschiedene Gesprächssituationen anzuwenden. Sie üben Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken und Bitten so zu formulieren, dass sie eine große Chance haben, erfüllt zu werden. Gearbeitet wird anhand von Beispielen der Teilnehmenden. Weitere Elemente sind Kurzvorträge und Gesprächsübungen. Bewegungs- und Entspannungsübungen unterstützen den Lernprozess.

 


    Christoph Christoph Hatlapa

    Christoph Hatlapa

    Rechtsanwalt und Ausbilder für Mediation (BM). Ausgebildeter und nach den Grundsätzen des Center for Nonviolent Communication (CNVC) akkreditierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Mitbegründer des Bundesverbandes Mediation (BM) und des Zentrums Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V. Sein Engagement für die Gewaltfreie Kommunikation gründet sich auch in seiner Zen-Praxis und Lehre.

    Gaby Gaby Kumm

    Gaby Kumm

    Lehrerin. Arbeitet seit über 20 Jahren als Lehrerin. Zur Zeit leitet sie eine freie Schule in Bremen. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie. Als Kommunikationstrainerin verbreitet sie die GFK in Form von Vorträgen und Seminaren.


    Gabriele Gabriele Wiemeyer

    Gabriele Wiemeyer

    Diplom-Sozialwirtin, Bad Bevensen. Langjährige hauptamtliche Tätigkeit in verschiedenen Feldern der internationalen und interkulturellen Bildung. Schwerpunkte: Kulturübergreifendes interkulturelles Training, Mediation und andere Konfliktbearbeitungsverfahren im interkulturellen Kontext, Teamentwicklung im interkulturellen Kontext, zertifizierte Ausbilderin für das Demokratie-Lernprogramm „Betzavta-Miteinander“.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 655 €
Beitrag EZ/VP 715 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen GfK Kommunikation Konfliktmanagement
Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/17lk

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Gabriele Wiemeyer

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0 58 21) 9 55-11 4
E-Mail


Info-Flyer

Gewaltfreie Kommunikation – in 5 Modulen von Juni 2019 bis April 2020

Download (PDF)

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung