Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Einführungsseminare und zertifizierte Ausbildungen

Zertifizierte Ausbildung: Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg - Modul I
Worte sind Fenster oder sie sind Mauern

  • Termin: 28.11.2022 – 02.12.2022
  • Dozenten: Dozent & Dozentin: Christoph Hatlapa, Zoë Meyer-Brandt | Päd. Mitarbeiter: Daniel Bernhardt
  • In Kooperation mit: Zentrum für gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V.
  • Bildungsurlaub: Bildungsurlaub mgl. (unter Vorbehalt) 1
  • Zertifikat: Seminar kann mit Zertifikat abgeschlossen werden
  • Beitrag: 544 – 680 €

Die fünf Module umfassende GFK-Ausbildung startet im November 2022 und endet im September 2023. Sie richtet sich an Interessierte aus den unterschiedlichsten Bereichen, die bereits erste Berührungspunkte mit dem Ansatz hatten. Die Ausbildung umfasst mindestens 150 Seminarstunden und schließt mit dem Zertifikat als "Anwender*in der Gewaltfreien Kommunikation" ab, welches zur selbstständigen Einführung von Gruppen in die GFK befähigt. Der Erwerb des Zertifikats ist ein Baustein der Ausbildung zur*m GFK-Trainer*in (anerkannt durch das Center for Nonviolent Communication, CNVC).

In Modul I lernen Sie das Modell der Gewaltfreien GFK mit seinen Differenzierungen zu verstehen und auf verschiedene Gesprächssituationen anzuwenden. Sie üben Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken und Bitten so zu formulieren, dass sie eine große Chance haben, erfüllt zu werden. Gearbeitet wird anhand von Beispielen der Teilnehmenden. Weitere Elemente sind Kurzvorträge und Gesprächsübungen. Bewegungs- und Entspannungsübungen unterstützen den Lernprozess.

Eine Teilnahme an der GFK-Ausbildung ist verbunden mit einer verbindlichen Anmeldung für alle fünf Module. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist nur in Ausnahmefällen auf Nachfrage möglich. Weitere Infos und die Daten der zertifizierten GFK-Ausbildung finden Sie im Flyer rechter Hand.


    Christoph Christoph Hatlapa

    Christoph Hatlapa

    Rechtsanwalt und Ausbilder für Mediation (BM). Ausgebildeter und nach den Grundsätzen des Center for Nonviolent Communication (CNVC) akkreditierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Mitbegründer des Bundesverbandes Mediation (BM) und des Zentrums Gewaltfreie Kommunikation Steyerberg e.V. Sein Engagement für die Gewaltfreie Kommunikation gründet sich auch in seiner Zen-Praxis und Lehre.

    Zoë Zoë Meyer-Brandt

    Zoë Meyer-Brandt

    , Steyerberg.


    Daniel Daniel Bernhardt

    Daniel Bernhardt

    Dipl.-Soz.Wiss., MA Conflict Analysis and Peacebulding. Projektmanager in der Entwicklungszusammenarbeit und internationalen Friedensarbeit. Trainings, Seminare und internationale Begegnungen mit unterschiedlichen Gruppen u.a. zu den Themen zivile Konfliktbearbeitung, Friedenspädagogik, Diversity.

Beitrag: Zimmer Kosten *)
Beitrag DZ/VP 680 €
Beitrag EZ/VP 740 €
Beitrag (Erwerbslose/ Stud. / Azubis) DZ/VP 544 €
Beitrag (Erwerbslose/ Stud. / Azubis) EZ/VP 604 €

*) Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Alle Beiträge beziehen sich auf Programm, Vollverpflegung – natürlich auch vegetarisch – und Unterbringung pro Person in der angegebenen Zimmerart mit Dusche/WC. Ausdrücklich angegebene Beiträge mit Unterbringung im Einzelzimmer (EZ/VP) enthalten bereits den jeweils gültigen Einzelzimmerzuschlag. Teilnehmende aus der Region, die nicht im Hause übernachten: Bitte Re­duk­tion er­fragen.


Anmeldeformular

Oder schriftlich, per Fax oder E-Mail mit Name(n), Adresse, Tel./ Fax/ E-Mail, sowie Datum und Titel des Seminars sowie Zimmerwunsch (DZ/EZ).

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V.
Europäisches Bildungs- und Tagungshaus
Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Tel.: (0 58 21) 9 55-0, Fax: (0 58 21) 9 55-29 9


Verwandte Themen Gewaltfreie Kommunikation Gewaltfreie Kommunikation Jahresausbildung Gewaltprävention GFK Kommunikation Konfliktmanagement Rhetorik Trainer/-innen-Ausbildung
1 Teilnehmende, die ihren Anspruch auf Bildungsurlaub wahrnehmen möchten, mögen bitte folgendes beachten: Die Bildungsurlaubs-Gesetzgebung ist in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Leider können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass der beantragte BU jeweils von den Ländern genehmigt wird. Wenn Sie Bildungsurlaub in Anspruch nehmen möchten, denken Sie daran, diesen mindestens 6 Wochen vor Beginn bei Ihrem Arbeitgeber zu beantragen! Informieren Sie sich rechtzeitig bei uns: Tel. 05821 955-152 (Frau Graf)


Kurz-Url:http://s.gsi-bevensen.de/1f32

Seminar-Flyer

Alle Informationen zum Seminar auf einem Blick.

Download (PDF)

Fragen zum Seminar

Bei inhaltlichen Fragen beraten wir Sie gern:

Daniel Bernhardt

Interkulturelle- & Demokratie-Kompetenzen
(0151) 23 66 67 65
E-Mail


Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

Image-Broschüre

Erfahren Sie mehr über das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.

Imagebroschüre (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung