Stellenangebote

Referent/-in (100 %) m/w zur interkulturellen Öffnung von Verbänden

--- Vielen Dank für Ihr Interesse. Die Stelle wurde mittlerweile besetzt. ---

 Das Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. ist ein freier Träger der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung mit eigener Bildungsstätte in Bad Bevensen. Durch seine Bildungsarbeit leistet das GSI einen Beitrag zur europäischen und internationalen Verständigung und fördert das gesellschaftspolitische Verantwortungsbewusstsein von Jugendlichen und Erwachsenen.

Im Rahmen unseres aus dem Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ geförderten Projekts, das wir in Kooperation mit der Johanniter-Unfallhilfe und der THW-Jugend durchführen, suchen wir möglichst zum 01. August 2016 eine/n Referent/-in (100 %) m/w zur interkulturellen Öffnung von Verbänden.

Aufgabenbereiche:

  • Fachliche Koordination des Projekts im GSI und mit den Kooperationspartnern Johanniter Unfallhilfe und THW
  • Konzeption der Bedarfserhebung in Absprache mit den Partnern
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation der interkulturellen Kompetenzschulungen für Multiplikator/-innen der Verbände + für andere Zielgruppen
  • Beratung und Coaching für die geschulten Multiplikator/-innen in deren Praxisphase
  • partizipative und prozessorientierte Weiterentwicklung der Lehr- und Lernmaterialien
  • Konzeption der Praxismodule und Überprüfung von deren Anwendbarkeit
  • Auswertung der Projekterfahrungen und Verfassen des Projektberichts
  • Verfassen von Projektberichten, Zeitungsartikeln und Internet-Postings
  • Aufbereitung der Projektergebnisse für den Transfer in andere Verbände

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem projektrelevanten Fachbereich
  • langjährige Erfahrung in der Durchführung interkultureller Kompetenztrainings und Diversity-Trainings mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Erfahrung in transkultureller Teamarbeit
  • Erfahrung in der Kooperation mit Verbänden und öffentlichen Zuwendungsgebern
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Menschen mit Migrationsvorgeschichte
  • Wünschenswert sind Kenntnisse über Antragswesen und Drittmittelakquise
  • hohe Belastbarkeit Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und freundliches Wesen
  • Gute EDV-Kenntnisse in gängigen Office-Anwendungen und in sozialen Medien

Wir bieten

  • Eine hochinteressante Aufgabe mit viel Gestaltungspotenzial
  • Angemessene Bezahlung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 12 mit den entsprechenden Sozialleistungen
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • Professionelle fachliche Begleitung im GSI

 

Die Stelle ist bis zum 30.06.2018 befristet. Die Beantragung eines Folgeprojekts ist beabsichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung erbitten wir bis 11. Juli 2016 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Es werden nur elektronisch eingehende Bewerbungen berücksichtigt. Vorstellungsgespräche sind für den 21. Juli 2016 geplant.

 

Sie haben noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an:

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V.
Martin Kaiser, Institutsleiter
Klosterweg 4
29549 Bad Bevensen
Tel. (05821) 955-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seminarprogramm

Auch dieses Jahr finden Sie bei uns ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Fortbildungen und Bildungsurlauben.

Programmheft (PDF)

 

Newsletter

Kontakt

Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. // Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4 . 29549 Bad Bevensen
Telefon: (0 58 21) 9 55-0
E-Mail: info@gsi-bevensen.de

logo eu foerderung